Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Bereich Personalberatung

Die augenion Management Consultants GmbH führt jeden Auftrag sorgfältig und vertrauensvoll aus. Dabei wird höchster Wert auf absolute Diskretion gegenüber Kunden und Kandidaten gelegt.

Der Auftraggeber stellt alle nötigen Informationen für die Durchführung eines erfolgreichen Beratungsprojektes zur Verfügung.

Der Projekterfolg und damit eine erfolgreiche Beratungsleistung ist dann erfüllt, wenn zwischen einem Kandidaten und dem Auftraggeber ein gültiger Arbeitsvertrag geschlossen worden ist.

Für die Zusammenarbeit zwischen der augenion Management Consultants GmbH wird in der Regel ein Beratervertrag geschlossen. Sollte dies nicht der Fall sein, gelten für die Zusammenarbeit die Regelungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen. Das Beratungshonorar richtet sich nach dem Schwierigkeitsgrad des Projektes, dem Umfang der notwendigen Beratungsleistung und der vereinbarten Vorgehensweise.

Sofern keine andere Vereinbarung getroffen worden ist, beträgt unser Beratungshonorar 25% des jeweils entsprechend vereinbarten OTE. Sofern keine individuelle Vereinbarung getroffen worden ist, sind unsere Beratungshonorare mit einem Zahlungsziel von 14 Tagen fällig.

Die Reisekosten für unsere Kandidaten werden direkt mit unserem Auftraggeber verrechnet.

Augenion Management Consultants GmbH erstattet eventuelle Kosten für ein Gespräch mit augenion Management Consultants GmbH grundsätzlich nicht.

Ausnahmeregelungen bedürfen der schriftlichen Zustimmung durch die augenion Management Consultants GmbH.

Die Zusammenarbeit kann von beiden Seiten jederzeit ohne Angaben von Gründen vollzogen werden. Auf bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht abgeschlossene, aber noch im Rahmen von Gesprächen mit unseren entsprechenden Kandidaten aktive, Projekte besteht auch nach Kündigung der Zusammenarbeit die Berechtigung ein Beratungshonorar in Rechnung zu stellen, sofern die augenion Management Consultants GmbH ein derartiges Projekt zu einem erfolgreichen Abschluss führen kann.

Die augenion Management Consultants übernimmt nur nach vorheriger Vereinbarung eine Garantieleistung für die Nachhaltigkeit eines abgeschlossenen Projektes. Diese Garantie bedarf einer schriftlichen Vereinbarung zwischen der augenion Management Consultants GmbH und dem entsprechenden Kundenunternehmen.

Falls einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) oder Teile von Ihnen unwirksam sein sollten, wird hierdurch die Wirksamkeit der AGB’s im Übrigen nicht berührt.

Die Vertragspartner werden anstelle der unwirksamen Bestimmungen eine dem beabsichtigen Zweck entsprechende Regelung in zulässiger Weise treffen. Änderungen und Ergänzungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform.

Gerichtsstand für Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit der Personalberatung ist München, nach Wahl der augenion Management Consultants GmbH auch der Gerichtsstand des Auftraggebers.

Dies gilt ausdrücklich auch für Streitigkeiten in Urkunden-, Wechsel- und Scheckverfahren. Unterhaching, den 01.07.2011

 

Copyright © 2011-2015 augenion Management Consultants GmbH. All rights reserved